Abschlussfeier Absolventen

Gelungene Entlassungsfeier an der Grund- und Oberschule Lindern unter dem Motto „This is the part when we break free“ (von A. Grande)

„This is he part when we break free“ – so lautet das diesjährige Motto der Schulentlassung der Oberschule Lindern. Die Schulleiterin Petra Wodke-Schmeier verabschiedete am 22.06.2018 die Abschlussschüler der Oberschule in ihren neuen Lebensabschnitt, in der viele Freiheiten auf sie warten. Schüler und Lehrer haben gemeinsam eine sehr abwechslungsreiche, herzliche und humorvolle Entlassungsfeier gestaltet.

34 Mädchen und Jungen feierten ihren Abschluss. Sie erhielten ihre Zeugnisse während der stimmungsvollen Abschlussfeier, die durch musikalische Beiträge von Leon Krebs aus der 7a und von Schülern des 4. Jahrgangs unter der Leitung der Musikfachkräfte Anja Völker, Marion Sommer und Olivia Delgas bereichert wurde. Besonderes Gänsehauterlebnis war die Darbietung von Schülern aus dem 7. Jahrgang: Lara Luttmann hat das Lied „Schönste Zeit“ von Bosse auf die Abschlussschüler umgedichtet und gemeinsam mit Kuba Chryplewicz gesungen: „Und wir teilten uns den Tisch, die erste Arbeit, die Noten und den Frust!“ Für den „geistlichen Beistand“ sorgten Pfarrer Thomas und Pastor Schwartz: „Nehmt den Rahmen, der vorgegeben ist, als Orientierung, aber scheut euch nicht, den Rahmen zu sprengen, um den Anderen wieder in den Blick zu bekommen.“ Für die Schüler stand das Zauberwort „Freiheit“ im Mittelpunkt: „Frei von Zwängen und unliebsamen Pflichten, frei sein von Bevormundung und Bindung an Autoritäten, frei sein von Müssen und Sollen.“ Für die Schüler sei nun der Tag gekommen, an dem sie die Schulpflicht erfüllt haben, sie können endlich frei sein. Befreit vom Schulstress, von den Hausaufgaben, von Abhängigkeiten und hohen Erwartungen. Das Leben wird selbstbestimmter. Aber die Schüler haben auch Befürchtungen, dass ihre Träume platzen können wie Seifenblasen, die sie in die Luft steigen ließen.

Und der Bürgermeister Karsten Hage ließ es sich nicht nehmen, seine Glückwünsche für die Absolventen im Schul-T-Shirt mit dem Logo „Gemeinsam Leben Lernen Leisten“ auszusprechen.

Die Elternvertreterin Nicole Haring fasste zusammen: „Gerade jetzt auf der Zielgeraden wurde es für einige von euch spürbar, dass Wissen-Organisation-Teamfähigkeit einzeln als Werte nicht immer ausreichen. Es ist eine Kombination aus allem, die im wahren Leben benötigt wird.“

Die Schülersprecher des 9. Jahrgangs fanden die richtigen Worte für ihre Mitschüler: „In Klasse 1 habt ihr vermutlich noch gedacht, dass Schule einfach ist und die Lehrer immer nett sein werden. Und jetzt denkt ihr: Na ja, …“ Und: „Auch wenn Deutschland gegen Mexiko verloren hat, ihr habt eindeutig etwas gewonnen. Dieser Gewinn sind die Erfahrungen, die ihr in den letzten Jahren an der Grund- und Oberschule Lindern gesammelt habt und von denen ihr in Zukunft hoffentlich immer wieder profitieren werdet.“

Die Schülersprecher Kevin Haring und Anne Horstmann aus dem 10. Jahrgang wissen: „Auch wenn wir ab morgen getrennte Wege mit den unterschiedlichsten Zielen gehen, haben wir in Zukunft eins gemeinsam: ein Stück gemeinsame Vergangenheit, die wahrscheinlich niemand von uns so schnell vergessen wird!“

Die Klassenlehrerinnen Elisabeth Gehlenborg und Stefanie Kern verabschiedeten sich von ihren Schülern, indem sie in einem kleinen Theaterstück die tollen Erlebnissen mit ihrer Klasse auf dem Ijsselmeer aufleben ließen.

Insgesamt ist dieser Jahrgang ein guter „Jahrgang“. 14 Schüler schafften den Erweiterten Sekundarabschluss I, 6 Schüler erarbeiteten sich den Realschulabschluss und 4 Schüler den Sekundarabschluss Hauptschule. Aus dem 9. Jahrgang verabschieden sich 9 Schüler mit einem Hauptschulabschluss.

Ausgezeichnet wurden die Klassenbesten: Lena Horstmann (9), Alexandra Gerke (10), Kevin Haring (10), Damian Zaborowski (10). Den Ehrenpreis der MT für soziale Kompetenzen wurde Anne Horstmann überreicht.

Die Schüler bedankten sich bei ihren Lehrern, ihrer Sozialpädagogin und den Mitarbeitern der Schule für die Begleitung durch die vielen Schuljahre mit schönen Blumensträußen.

Bei einem Sektempfang und dem Imbiss, den die Eltern vorbereitet haben, fand noch ein reger Gedankenaustausch unter den Gästen statt.