Unsere Grundschule

Die ersten Berichte über eine Schule in Lindern stammen aus dem 17. Jahrhundert. Im Laufe der folgenden Jahrhunderte wurden immer mehr kleine Bauernschaftsschulen gegründet. Diese bestanden in Auen, Garen, Großengingen, Liener und in Hegel. Die kleinen Schulen existierten noch bis in die 70er Jahre.

 

Schließlich wurden sie aber geschlossen und das Schulzentrum im Ort Lindern entstand. Diese Schule wurde als Mittelpunktschule Lindern eingerichtet und beschulte Schüler von Klasse 1 bis 9.

Ab dem Jahr 1984 wurde die Grundschule unter der Leitung von Rektor Bernd Ratte-Polle selbständig. Die Leitung der Hauptschule mit Orientierungsstufe übernahm Rektor Bernd Krogmann.

Im Jahr 2004 wurde die Grundschule wieder mit der Haupt- und Realschule zur neuen "Grund-, Haupt- und Realschule Lindern" zusammengefasst.

Unsere Grundschule läuft derzeit dreizügig, nur der 4. Jahrgang besteht aus lediglich zwei Klassen.

 

Den Schülerinnen und Schülern der Grundschule steht ein attraktiv gestalteter großer Sandspielplatz zur Verfügung, der mit einer Vielzahl von Sträuchern und Bäumen eingefasst ist. Eine Kletterwand, Schaukeln und andere Spielgeräte runden das Angebot ab. Besondern begehrt ist natürlich unser neuer Kletterturm.  

[slideshow id=15]

 

 

 

Viele Teile ergeben ein Ganzes!